Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verleih und Verkauf von Hochzeitsdekoration von Fräulein Herzklopfen, vertreten von Janine Methner, Dorfstr. 31N in 15366 Hoppegarten. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die ein Kunde (Mieter oder Käufer) mit Fräulein Herzklopfen abschließt, in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuell gültigen Fassung.

1.2 Von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich festgehalten werden, bedürfen der Zustimmung von Fräulein Herzklopfen und gelten nur für den entsprechend vertraglich festgehaltenen Einzelfall.

1.3 Fräulein Herzklopfen darf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern, wird dafür aber eine Änderungsfrist nennen.

 

2. Vertragsabschluss

2.1 Angezeigte und beschriebene Angebote der Objekte auf der Internetseite www.fraeulein-herzklopfen.de, auf Werbematerialien wie Flyer und in Prospekten sind rechtlich unverbindlich, Irrtümer sind vorbehalten. Der Kunde erhält dadurch seinerseits die Möglichkeit ein rechtlich verbindliches Angebot abzugeben.

2.2 Für jede andere Anfrage des Kunden wird Fräulein Herzklopfen ein individuelles Angebot erstellen und dem Mieter per Post oder per Mail zukommen lassen. Eine etwaige Kaution ist in diesem Angebot noch nicht enthalten, dies wird unter 3. näher beschrieben. Dieses Angebot ist 7 Tage gültig, vorausgesetzt es wurde keine andere Vereinbarung getroffen. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Fräulein Herzklopfen kommt erst dann zu Stande, wenn der Kunde den Vertrag unterschrieben per Mail oder per Post an Fräulein Herzklopfen gesendet und eine Anzahlung von 50 % des im Angebot genannten Gesamtpreises gezahlt hat.

2.3 Der Kunde muss den im Angebot genannten Gesamtpreis bis spätestens 7 Tage vor der Übergabe der Objekte vollständig beglichen haben, sofern keine abweichenden, individuellen Absprachen getroffen wurden.

2.4 Sollte ein Kunde auf Grundlage des Angebots lediglich den Kauf solcher gekennzeichneten Objekte anfragen, stellt dies ein verbindliches Angebot dar. Anders als in 2.2 beschrieben reicht in diesem Fall eine Bestätigungsmail inklusive einer Rechnung von Fräulein Herzklopfen für das Zustandekommen eines Vertrags aus. Der Kunde hat nach Erhalt der Rechnung 14 Tage Zeit, den Rechnungsbetrag vollständig zu begleichen. Fräulein Herzklopfen versendet die gekauften Objekte nach Erhalt des Rechnungsbetrags im Anschluss an den Käufer

 

3. Preise / Mietkaution

3.1 In allen angegeben Preise ist keine Umsatzsteuer enthalten. Alle Preise von Mietobjekten gelten für die Mietdauer von 3 Tagen.

3.2 Alle angegebenen Preise gelten für die Selbstabholung bei Fräulein Herzklopfen am Standort Dorfstr. 31N in 15366 Hoppegarten. Es können daher weitere Kosten anfallen wie Versand- und Lieferkosten.

3.3 Zahlungen durch den Kunden können je nach Absprache per Paypal, Banküberweisung oder Barzahlung erfolgen.

3.4 Beim Leihen von Objekten ist der Kunde verpflichtet eine Mietkaution zu zahlen. Diese muss bis spätestens 7 Tage vor der Übergabe der Objekte vollständig beglichen werden, sofern keine abweichenden, individuellen Absprachen getroffen wurden.

3.5 Die Mietkaution wird bei Beschädigung oder Verlust von Mietobjekten zum Begleichen der entstandenen Schäden verwendet. Sollte kein Schaden entstanden sein, wird die Mietkaution spätestens 7 Tage nach Rückgabe der Mietobjekte erstattet. Die Erstattung erfolgt in der Form, in der der Kunde die Zahlung der Mietkaution vorgenommen hatte.

3.6 Die Höhe der Mietkaution richtet sich nach dem Rechnungsbetrag. Bei einem Rechnungsbetrag von bis zu 100 € beträgt die Mietkaution genau 50 €. Bei einem Rechnungsbetrag von mehr als 100 € beträgt die Mietkaution 50 % des Rechnungsbetrags. Hiervon abweichende, individuelle Vereinbarungen sind möglich, müssen aber schriftlich festgehalten werden.

3.7 Sollte der Kunde einer Zahlung auch nach einer von Fräulein Herzklopfen ausgesprochenen Frist nicht nachkommen, darf Fräulein Herzklopfen die Leistungen zurückhalten oder vom Vertrag zurücktreten.

4. Informationen zur Mietdauer

4.1 Die Mietzeit der Mietobjekte beträgt drei Tage. Abweichungen hiervon sind schriftlich festzuhalten.

4.2 Die Mietzeit beginnt und endet je nach den im Vertrag festgelegten Zeiten.

4.3 Eine Verlängerung der Mietzeit ist nur nach Absprache und der schriftlichen Zustimmung von Fräulein Herzklopfen möglich.

4.4 Sollte der Kunde die Mietzeit nicht komplett in Anspruch nehmen, hat dieser kein Anspruch darauf, einen Teil des Rechnungsbetrags zurück zu erhalten.

4.5 Sollte sich der Liefertermin durch Fräulein Herzklopfen wegen unvorhersehbarer Umstände verzögern, erhält der Kunde einen Teil seines gezahlten Rechnungsbetrags zurück.

4.6 Sollte eine Lieferung oder Abholung der Mietobjekte wegen unvorhersehbarer Umstände nicht möglich sein, so dass der Kunde keine Mietobjekte von Fräulein Herzklopfen zur Verfügung gestellt bekommen kann, erhält der Kunde seinen gezahlten Rechnungsbetrag sowie die volle Mietkaution unverzüglich auf dem Weg der Zahlung zurück. Der Kunde kann in einem solchen Fall keine weiteren Ansprüche gegen Fräulein Herzklopfen geltend machen.

 

5. Übergabe und Rückgabe der Mietobjekte

5.1 Die Übergabe der Mietobjekte erfolgt zu Beginn der Mietdauer. Die Übergabe kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Möglich sind die Abholung durch den Kunden oder eines Vertreters am Standort von Fräulein Herzklopfen in der Dorfstr. 31N in 15366 Hoppegarten, der Versand per Post an eine im Vertrag genannte Anschrift des Kunden oder die Lieferung durch Fräulein Herzklopfen an den Standort der Veranstaltung.

5.2 Die Rückgabe der Mietobjekte erfolgt zum Ende der Mietdauer. Die Rückgabe kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Möglich sind die Rückgabe des Kunden oder eines Vertreters am Standort von Fräulein Herzklopfen in der Dorfstr. 31N in 15366 Hoppegarten, der Versand per Post an den Standort von Fräulein Herzklopfen in der Dorfstr. 31N in 15366 Hoppegarten oder die Abholung durch Fräulein Herzklopfen vom Standort der Veranstaltung.

5.3 Wie die Übergabe zum Mietbeginn (5.1) und zum Mietende (5.2) abläuft, wird jeweils vertraglich festgelegt. Des Weiteren sind individuelle Absprachen zwischen Kunde und Fräulein Herzklopfen möglich.

5.4 Sobald zeitliche Verzögerungen bei der Übergabe oder Rückgabe der Mietobjekte durch den Kunden oder durch Fräulein Herzklopfen ersichtlich werden, muss der jeweils andere Vertragspartner umgehend darüber informiert werden. In einem solchen Fall müssen individuelle Absprachen getroffen werden, wie weiter verfahren werden soll.

5.5 Der Kunde kann für die Abholung, die Rückgabe oder als Ansprechpartner am Standort der Veranstaltung einen Vertreter benennen. Dieser muss Fräulein Herzklopfen namentlich genannt werden.

5.6 Der Kunde haftet für alle Schäden an den Mietobjekten vom Zeitpunkt der Übergabe durch Fräulein Herzklopfen an den Kunden bis zum Zeitpunkt der Rückgabe durch den Kunden an Fräulein Herzklopfen.

6. Kosten für Lieferung, Versand und Dekoservice

6.1 Beim Postversand von Kauf- oder Mietobjekten fallen weitere Kosten an. Diese richten sich nach der Menge der Objekte, dem Versandweg und der Entfernung.

6.2 Bei der Lieferung und Abholung der Mietobjekte durch Fräulein Herzklopfen fallen Kosten für den Fahrtweg an. Diese richten sich nach der Entfernung zum Standort der Veranstaltung, werden individuell festgelegt und im Vertrag festgehalten.

6.3 Für den Dekoservice, bei dem Fräulein Herzklopfen die jeweilige Location wie vorher verabredet dekoriert, fallen weitere Kosten an. Diese richten sich nach der Größe der Location und der Menge der zu dekorierenden Objekte, werden individuell festgelegt und im Vertrag festgehalten.

 

7. Umgang mit den Mietobjekten

7.1 Die Mietobjekte dürfen vom Kunden nur für den Zweck genutzt werden, der sich aus der Anfrage des Kunden ergibt.

7.2 Die Mietobjekte dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

7.3 Bei einem Schaden oder bei Verlust der Mietobjekte muss der Kunde dies unverzüglich an Fräulein Herzklopfen melden. Das bedeutet auch, dass der Kunde die Mietobjekte direkt nach Erhalt auf eventuelle Vollständigkeit, Beschädigungen oder Verunreinigungen prüfen muss. Sollte der Kunde Auffälligkeiten nicht umgehend an Fräulein Herzklopfen melden, gelten die Mietobjekte als einwandfrei übergeben.

7.4 Die Mietobjekte müssen vor der Rückgabe gereinigt und mindestens so sauber zurückgegeben werden, wie der Kunde sie bei der Übergabe erhalten hat. Die Reinigung von Besteck und Geschirr hat gesondert zu erfolgen. Auf keinen Fall darf dies mit dem Geschirrspüler gereinigt werden. Der Kunde hat dies nur mit klarem Wasser zu reinigen, so dass es an Fräulein Herzklopfen ist, eine fach- und sachgerechte Reinigung vorzunehmen.

7.5 Fräulein Herzklopfen obliegt es, eine Gebühr für die Instandsetzung der Mietobjekte zu verlangen. Ob der Kunde eine Gebühr zahlen muss, richtet sich nach dem Zustand der Mietobjekte nach Rückgabe (siehe 7.4). Die Höhe der Gebühr richtet sich nach den Kosten für die Reinigung bzw. Reparatur der Mietobjekte. Falls ein Mietobjekt auch durch eine Reinigung oder Reparatur nicht wieder in den Zustand gebracht werden kann, in dem es vor der Übergabe des Mietobjekts war, muss der Kunde Wertersatz leisten.

 

8. Vertragsrücktritt des Kunden

8.1 Der Kunde kann jederzeit den Rücktritt vom Vertrag erklären. Dieser Vertragsrücktritt muss schriftlich erfolgen.

8.2 Wenn der Vertragsrücktritt spätestens 60 Tage vor dem vertraglich festgelegten Termin für die Übergabe der Mietobjekte erklärt wird, erhält der Kunde den bereits gezahlten Betrag vollständig zurück. Anderenfalls muss der Kunde den kompletten Rechnungsbetrag bezahlen. Die Kaution muss in keinem dieser Fälle gezahlt werden.

8.3 Maßgeblich für die Einhaltung der Fristen ist das Eingangsdatum bei Fräulein Herzklopfen.

 

9. Vertragsrücktritt durch Fräulein Herzklopfen

9.1 Fräulein Herzklopfen kann den Vertrag jederzeit fristlos kündigen, wenn der Kunde Vertragsbedingungen nicht erfüllt.

9.2 Fräulein Herzklopfen hat Anspruch auf die Zahlung des vollen Rechnungsbetrags, wenn der Kunde die Durchführung der Leistungen von Fräulein Herzklopfen verhindert oder wiederholt stört, wenn der Kunde seinen Vertragspflichten nicht nachkommt oder sich in sonstiger Weise vertragswidrig verhält.

9.3 Der Kunde hat in den genannten Fällen keinen Anspruch auf Schadensersatz.

 

10. Widerrufsrecht

10.1 Der Vertrag kann vom Kunden innerhalb von 14 Tagen grundlos gekündigt werden. Hierfür bedarf es der Schriftform (Mail oder Post). Die Frist beginnt bei Vertragsabschluss. Die Einhaltung der Frist ist abhängig vom Absenden der Erklärung, der Eingang der Widerrufserklärung ist nicht entscheidend.

10.2 Der Wiederruf muss an die folgende Anschrift bzw. an die folgende Mailadresse gesendet werden:

 

Fräulein Herzklopfen

Janine Methner

Dorfstr. 31N

15366 Hoppegarten

 

kontakt@fraeulein-herzklopfen.de

 

11. Haftung

11.1 Fräulein Herzklopfen haftet für jeden Schaden, der vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde nach den gesetzlichen Bestimmungen. In allen anderen Fällen kann der Kunde keine Schadensersatzansprüche gegen Fräulein Herzklopfen geltend machen. Dies gilt insbesondere bei Unzufriedenheit mit der Leistungserfüllung.

11.2 Fräulein Herzklopfen haftet nicht, falls der Mietvertrag nichtzustande kommen kann, was wiederum passieren kann, wenn die Mietobjekte nicht verfügbar sind, weil der Vormieter die Mietobjekte nicht rechtzeitig zurückgegeben hat. Auch bei einem Schaden an den Mietobjekten auf dem Transportweg bzw. beim Kunden kann keinerlei Haftung gegenüber Fräulein Herzklopfen geltend gemacht werden. Der Haftungsausschluss betrifft außerdem den Ausfall der Mietobjekte während der Mietdauer und den daraus entstandenen Schäden. Fräulein Herzklopfen kann ebenfalls nicht haftbar gemacht werden, wenn Sach- oder Personenschäden durch die Mietobjekte entstehen.

 

12. Mahnverfahren bei Zahlungsverzug

12.1 Sollte mindestens eine vertragliche vereinbarte Zahlung des Kunden nicht rechtzeitig auf dem vereinbarten Weg beglichen werden, wird Fräulein Herzklopfen diese Zahlung mit entsprechender Fristsetzung anmahnen. Sollte auch nach Ablauf dieser Frist keine Zahlung bei Fräulein Herzklopfen eingehen, wird Fräulein Herzklopfen das gerichtliche Mahnverfahren einleiten.

 

13. Schlussbestimmungen

13.1 Für den Vertrag zwischen Kunde und Fräulein Herzklopfen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

13.2 Gerichtsstand ist Brandenburg

13.3 Sämtliche Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nicht dadurch unwirksam werden, wenn eine Bestimmung lückenhaft oder gar unwirksam ist.

 

Stand: 2018

Fräulein Herzklopfen - Dekoservice - Planung - Verleih  

  • siegel_foreverly_grau_150px
  • Grau Icon Instagram
  • Grau Facebook Icon